Bäume fällen

Baum fällen ist nicht gleich Baum fällen. Es gibt viele Dinge die beachtet werden müssen, um sich selbst und seine Umwelt nicht in Gefahr zu bringen!

Es gibt verschiedene Gründe in denen ein oder auch mehrere Bäume gefällt werden müssen: kosmetische Gründe auf dem eigenen Grundstück oder um im Wald Brennholz zu gewinnen.

Des Weiteren müssen häufig kranke oder durch Wind, Schnee und Eis beschädigte Bäume aus sicherheitstechnischen Gründen gefällt werden. Auch bei Neubebauungen oder Gartenumgestaltungen müssen große Bäume anderen Plänen weichen.

 

In den oben beschriebenen Fällen stellen sich nun die folgenden Fragen: 

 

 

Wir geben Ihnen hier Informationen, Tipps und Hilfestellungen, wenn Sie einen Baum fällen müssen / wollen.

 

Eine grundlegende Entscheidung besteht darin, ob man einen Baum selber fällen will und ob man diesen überhaupt fällen darf. Wie bei vielen Dingen im deutschen Recht ist auch dies sehr genau geregelt und bedarf einer Genehmigung. (Baumschutzverordnung)

 

Anleitung, Vorbereitungen und Checkliste

 

Einen Baum zu fällen ist sicherlich keine Wissenschaft und benötigt keine abgeschlossene Lehre, dennoch müssen einige Schritte und Punkte vor der Baumfällung berücksichtigt und beachtet werden. Je nach Wetterbedingungen und Gegebenheiten im Umfeld macht es häufig auch Sinn, einen professionellen Baumfäller zu engagieren oder um Hilfe zu bitten.

 

Hier gelangen Sie zur genauen Anleitung zum Bäume fällen. Oft hilft es, sich diese Informationen in einem kurzen Videos anzuschauen.

 

Bevor es losgeht informieren Sie sich über die möglichen Gefahren. Gehen Sie die Checkliste durch und treffen alle notwendigen Vorbereitungen.

 

 

Material und Motorsäge

 

In eingen Bundesländern gilt ein so genannte "Motorsägenführerschein-Pflicht", die die Verwendung und den Kauf einer solchen Säge offiziell regelt. In aller Regel ist es nicht sonderlich problematisch einen solchen Kettensägenfühererschein zu erhalten - meist reicht der Besuch eines eintägigen Kurses.  Auskunft über Kurse erteilt das zuständige Forstamt. Es wird in jedem Fall angeraten, sich eine kurze Einweisung beim Kauf oder Leihen einer Kettensäge / Motorsäge geben zu lassen. Dies wird in aller Regel kostenlos im jeweiligen Baumarkt oder Fachmarkt angeboten.

 

Erfahren Sie hier mehr zu benötigten und notwendigen Materialien inklusive der wichtigen Schutzkleidung.

 

 

Bäume und Sträucher schneiden / stutzen

 

Oft reicht es aus, Bäume oder Sträuche zu beschneiden, also zu reduzieren. Eine komplette Baumfällung ist in diesem Falle nicht notwendig. Aber auch das will gekonnt sein. Hier finden sie Tipps und Tricks zum Thema Bäumen und Sträucher beschneiden.

 

 

Brennholz und Feuerholz sägen

 

Immer mehr Menschen heizen mit Holz. Häufig ist es daher sowohl finanziell als auch ökologisch sinnvoll Brennholz zum heizen oder Feuerholz für den Kamin selber zu fällen und zu sägen. Dies wird in vielen Fällen nicht nur wegen der Einsparungen getan, sondern auch weil viele Menschen Spaß an der körperlichen Ertüchtigung und der Arbeit in der Natur haben. Sie finden hier wertvolle Tipps für das Sägen und Zuschneiden von Feuer- und Brennholz.